Corona-Impfung:

Wir impfen immer Donnerstags mit dem m-RNA Impfstoff von Biontech/Pfizer (ab Oktober mit dem Omikron angepassten Impfstoff). Dieser ist i.d.R. gut verträglich und wirksam.
Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch oder persönlich während der Sprechzeiten. Zu Ihrem Impftermin sollten sie ihren gelben Impfausweis mitbringen.

Falls Sie zum vereinbartem Impftermin nicht kommen können, sagen Sie bitte mindestens 1 Tag vorher ab, sonst müssen wir die für Sie eingeplanten Impfungen verwerfen.

Auffrischimpfungen
- Eine 3. Coronaimpfung (=Booster) sollte 3-6 Monate nach der 2. Impfung erfolgen. 
- Ein durchgestandener Coronainfekt nach bereits erfolgter Grundimmunisierung (z.B. 2 mal Biontech) wird wie ein Auffrischung/Booster gewertet.
- Für Menschen über 60 Jahre, Tätige in Medizin- oder Pflegeberufen sowie für Patienten mit eingeschränktem Immunsystem wird eine 4. Coronaimpfung (ab 3 Monate nach der Boosterimpfung) empfohlen, um in der aktuellen Situation einen guten Impfschutz zu gewährleisten. 
- Ggf. ist auch eine 5. Impfung mit dem Omikron-Impfstoff sinnvoll, insbesondere bei schwer kranken/immunsupprimierten Menschen deren letzte Impfung schon > 6 Monate zurückliegt.

Tests:

Wenn Sie erkältet sind, Fieber und Muskel- oder Kopfschmerzen haben:

Bitte melden Sie sich in diesem Fall unbedingt telefonisch an und machen Sie möglichst einen Schnelltest, bevor Sie in die Praxis kommen.
Wir besprechen, ob eine PCR nötig ist, untersuchen und beraten Sie und stellen bei Bedarf eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus.
Bei leichten Beschwerden ist es aktuell auch möglich, Sie telefonisch zu beraten und Ihnen die AU zuzuschicken.

Sie haben keine Beschwerden:
Vor der Aufnahme in ein Krankenhaus bzw. in eine Rehaklinik führen wir einen PCR-Test als Kassenleistung durch.
Falls Sie Kontakt mit infizierten Personen hatten, sollten Sie zunächst einen Schnelltest machen. Ist dieser positiv, kann eine PCR bei uns erfolgen.
Den "Bürgertest" (ohne Anlass) können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht anbieten. Wenden Sie sich dazu bitte an ein Schnelltestzentrum.

Test als Selbstzahlerleistung:

Falls Sie einen PCR-Test vor Reisen benötigen, können Sie diesen auf eigene Kosten gern bei uns machen lassen (Abstich 10 Euro + PCR-Laborkosten, Infos bei Labor Clotten, Freiburg).